Das Survivalmesser entstand zeitgleich mit dem Outdoormesser. Es hat die gleiche Außenkontur, wurde jedoch wesentlich dünner ausgeschliffen. Rasiermesserscharf, Haarspalterei ist kein Problem damit. Verwendet wurde ebenfalls der Böhler Messerstahl N690, Härte ca. 60 HRC. Der Griff wurde mit Paracord umwickelt und beherbergt einen Feuerstein. Ebenso wie beim Outdoormesser ist am Ende ein Glasbrecher integriert.